Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin

deutsch  česky 

Erweiterte Suche

Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Wer ist Wer?

Namen und Funktionen der Diplomaten sowie Aufgabenbereiche der einzelnen Abteilungen in Kürze

 

Jindrák

JUDr. Rudolf Jindrák
außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Tschechischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland

Zu den traditionellen Aufgaben einer diplomatischen Mission im Ausland gehört die Vertretung und Darstellung der vielfältigen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen des Heimatlandes und der konsularische Dienst. Dieser ist sowohl auf die eigenen Staatsbürger, die sich ständig oder vorübergehend im Gastland aufhalten, als auch auf die Bürger des Gastlandes ausgerichtet. Dieser unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche wegen werden die Auslandsvertretungen in mehrere Abteilungen gegliedert. So finden Sie auch in unserem Hause neben dem Büro des Botschafters die Abteilung für Politik, Protokoll, Presse und Kultur, die Konsularabteilung, die Wirtschafts- und Handelsabteilung, die Verwaltungsabteilung und das Büro des Verteidigungsattachés.


 

Abteilung für Politik, Protokoll, Presse und Kultur

Die Abteilung für Politik, Protokoll, Presse und Kultur unterstützt die Tätigkeit des Botschafters, vermittelt den politischen Dialog zwischen beiden Ländern und gibt den protokollarischen Rahmen für Besuche tschechischer politischer Repräsentanten. Sie unterhält Kontakte mit deutschen Institutionen sowohl auf der Bundes- als auch auf der Landesebene. Dabei stützt sie sich auf die Zusammenarbeit mit den Generalkonsulaten in Bonn, München und Dresden.

In der politischen Abteilung wird systematisch der Stand der bilateralen Beziehungen in den einzelnen Bereichen analysiert und über wichtige Positionen und Ereignisse im Gastgeberland berichtet. Im Rahmen ihrer Kontakte und bei Diskussionsveranstaltungen in ganz Deutschland legen die Diplomaten verschiedene Themenbereiche des politischen und gesellschaftlichen Lebens in Tschechien dar. Neben bilateralen Beziehungen treten dabei immer stärker europäische Themen in den Vordergrund.

Die Pressestelle vermittelt Kontakte mit Journalisten, organisiert Pressetermine des Botschafters und das Presseprogramm bei Besuchen tschechischer Regierungsmitglieder und Parlamentarier. Sie bietet Informationen über die Tschechische Republik und gibt bei wichtigen Ereignissen eine Pressemitteilung heraus. Die Mitarbeiter sind jederzeit bereit, direkte Ansprechpartner der Medien und der Öffentlichkeit zu sein, Fragen zu beantworten und Stellungen zu vermitteln. Außerdem werden in der Pressestelle die deutschen Medien ausgewertet und diejenigen Themen verfolgt und kommentiert, die für die Institutionen in Tschechien von Interesse sind.

Die Kulturabteilung fördert und vermittelt den Kultur-, Bildungs- und Forschungsaustausch zwischen Tschechien und der Bundesrepublik, bzw. ihren Bundesländern. In Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, insbesondere mit dem Tschechischen Zentrum in Berlin, präsentiert sie im Rahmen mannigfaltiger Veranstaltungen im breitesten Sinne die Kultur unseres Landes. Dabei wird eine Politik der "offenen Tür" praktiziert und so finden neben dem eher klassischen Repertoire der Podiumsdiskussionen zu politischen Themen oder literarischen Lesungen auch Gespräche mit Schülern und Studenten oder Präsentationen von erfolgreichen deutsch-tschechischen Projekten in unserem Hause statt. Die Kulturabteilung arbeitet eng mit dem Tschechischen Zentrum in Berlin ( http://www.czechcentres.cz/berlin) zusammen.

Eva Dvořáková,
Gesandte-Botschaftsrätin

Zdeněk Kuna,
I. Botschaftssekretär

Jan Brunner,
III. Botschaftssekretär

Lenka Štětková,
II. Botschaftssekretärin

Dora Svobodová,

III. Botschaftssekretärin

 


 

Wirtschafts- und Handelsabteilung

Die Wirtschafts - und Handelsabteilung fördert und unterstützt den tschechischen Export nach Deutschland und vermittelt Kooperationspartner für Firmen, Gesellschaften und Betriebe aus vielen Bereichen in Tschechien und Deutschland, wobei sie eng mit den Institutionen der Wirtschaftsverwaltung (Ministerien, Wirtschafts- und Handelskammern, Verbände usw.) zusammenarbeitet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem bestimmten tschechischen Hersteller oder einem neuen potentiellen Handelspartner sind oder in Tschechien investieren und unternehmerisch aktiv werden möchten, finden Sie hier sicher Ihre Ansprechpartner.

Petr Hošťálek,
Botschaftsrat



Konsularabteilung

Die Konsularabteilung und ihre Visastelle steht während ihrer Sprechstunden im direkten persönlichen Kontakt zu tschechischen und deutschen Bürgern, sowie Bürgern anderer Länder und bearbeitet ihre vielfältigen Anfragen einschließlich der Visaanträge. Die Tätigkeit der Konsularabteilung ist allen tschechischen Staatsbürgern sehr gut bekannt, die in Deutschland leben, heiraten, ein Kind bekommen oder einen neuen Pass benötigen. Sie leistet auch den Tschechen Hilfe, die während ihres vorübergehenden Aufenthaltes in Deutschland in Probleme gerieten, damit sie nach Hause zurückkehren können. Weiterhin unterstützt sie auch die in Tschechien lebenden tschechischen Bürger in ihrem Umgang mit den deutschen Behörden.

Markéta Meissnerová,

II.Botschaftssekretärin

Eva Riedlová,

III.Botschaftssekretärin


 

Zu einer Botschaft gehört auch die Abteilung des Militärattachés und die Verwaltungsabteilung.

Verwaltungsabteilung

Jan Stejskal,
Attaché


 

Millitärattachéstab

Pavel Rybák,
Verteidigungsattaché


Roman Konšel,
Stellvertretender Verteidigungsattaché

Alle Abteilungen betreuen auch die vielfältigen Besuche der Delegationen tschechischer Regierungsmitglieder und Parlamentarier in Berlin und ganz Deutschland und beteiligen sich aktiv an der Vorbereitung des Programms der Gäste.