Botschaft der Tschechischen Republik in Wien

deutsch  česky 

Erweiterte Suche

Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Feier anlässlich der Gratias-Agit-Preisverleihung an Frau Ing. Baslerová

(This article expired 30.11.2013.)

Die Botschaft der Tschechischen Republik in Wien veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Zentrum Wien am Montag, den 27. Mai 2013, im Marmorsaal der Botschaft eine Feier anlässlich der Verleihung der Auszeichnung Gratias Agit 2013 an Frau Ing. Helena Baslerová.

Das Zusammentreffen eröffneten Dr. Ivana Červenková, Geschäftsträgerin der Tschechischen Botschaft, und Dipl.-Ing. Martin Krafl, Direktor des Tschechischen Zentrums Wien, die in ihren Grußworten Frau Ing. Helena Baslerová zum Preis gratulierten und sich für ihre jahrlange engagierte Tätigkeit in den Bereichen Kultur und Bewerbung der Tschechischen Republik im Ausland bedankten.

Im Anschluss wurde im Rahmen des regelmäßig an der Botschaft stattfindenden, vom Tschechischen Zentrum Wien und Kulturklub der Tschechen und Slowaken in Österreich organisierten Kinomontags der Film Školní výlet (Dt.: Schulausflug, Regisseur: Petr Šicha) in tschechischer Sprache gezeigt.

Ing. Helena Baslerová ist Vorsitzende des Kulturklubs der Tschechen und Slowaken in Österreich sowie Chefredakteurin und Herausgeberin der Monatszeitschrift Kulturklub, die in gegenwärtiger Form das größte Medium der Tschechen und Slowaken in Österreich ist. Sie bekleidet das Amt der Präsidentin des Tschechischen Kulturhistorischen Zentrums, ist Mitglied des Vereins Sokol-Österreich und Ausschusses der Sokol-Gruppe III/XI, weiter der Vereine České srdce (Tschechisches Herz), Akademický spolek (Akademischer Verein), Rakousko-česká společnost (Österreichisch-tschechische Gesellschaft), Klub amerických dam (Klub der amerikanischen Damen) usw. Sie initiierte und fördert die Zusammenarbeit mit vielen österreichischen und tschechischen Institutionen sowie Vereinen – u. a. dem Bundeskanzleramt, tschechischen sowie österreichischen Ministerien, dem Österreichischen Kulturforum, Slowakischen Institut, Tschechischen Zentrum Wien. Regelmäßig nimmt sie an Symposien und Konferenzen teil, organisiert Vorlesungen, Debatten, Ausstellungen und einmal monatlich eine tschechische Filmvorführung in der Botschaft der Tschechischen Republik in Wien.

Die Auszeichnung Gratias Agit verleiht das Außenministerium der Tschechischen Republik seit 1997 Personen, die sich – unabhängig von Nationalität, Staatszugehörigkeit bzw. vom gegenwärtigen Aufenthaltsland – durch langjähriges Engagement über ihre berufliche Tätigkeit hinaus um die Verbreitung eines guten Namens der Tschechischen Republik im Ausland verdient machten.