Botschaft der Tschechischen Republik in Wien

deutsch  česky 

Erweiterte Suche

Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size Twitter

Der Botschafter

jan_sechter

Jan SECHTER

Geburtsdatum:           18. September 1968
Geburtsort:                 Prag, Tschechische Republik

Studium

  • 1987-1992 Ökonomische Fakultät der Landwirtschaftlichen Universität in Prag
  • Studienaufenthalte in Deutschland und der Schweiz


Berufliche Laufbahn

  • 1992 - 1993 Stiftung der Tageszeitung Lidové noviny/heute Mensch in Not/
  • 1993 - 1995 Abteilung für Kultur und Auslandstschechen des Außenministeriums der Tschechischen Republik
  • 1995 - 2000 Botschaftssekretär für Presse, Kultur und Politik der Botschaft der Tschechischen Republik in Deutschland, Außenstelle Berlin
  • 2000 - 2002 Referatsleiter für „cross-sectional“ Agenden der Abteilung für Mitteleuropäische Staaten des Außenministeriums der Tschechischen Republik
  • 2000 - 2002 Koordinator des Außenministeriums der Tschechischen Republik für den Zweiten Weltkrieg betreffende Entschädigungen
  • 2002 - 2007 Gesandter-Botschaftsrat der Botschaft der Tschechischen Republik in Deutschland
  • 2007 - 2008 Exekutivsekretär des Internationalen Ausschusses für Erinnerung, Erforschung und Bildung über den Holocaust (ITF)
  • 2008 -  außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Tschechischen Republik in Polen
  • 2013 - außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Tschechischen Republik in der Republik Österreich


Mitgliedschaften in der Diplomatie nahestehenden Organisationen

  • 2001 - 2007 Mitglied des Aufsichtsrates des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds
  • 2000 - 2002 Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates des Stiftungsfonds des Tschechischen Rates für die Opfer des Nationalsozialismus
  • 2000 - 2002 Mitglied des Verwaltungsrates des Stiftungsfonds für Holocaust-Opfer
  • 2000 - 2007 Vertreter der Tschechischen Republik im Kuratorium der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft

Auszeichnungen
Ehrenplakette des Tschechischen Rates für die Opfer des Nationalsozialismus (2006)
Ehrenmedaille der Tschechoslowakischen Legionäre (2009)
Ehrenmedaille „Pro Patria“ (Polen 2012)
Silberne Ehrenmedaille des Präsidenten der Tschechischen Republik (2013)
Kommander-Verdienstkreuz mit Stern. Polnische Republik (2013)

Sprachkenntnisse:Deutsch, Russisch, Englisch, Polnisch

Privatleben: verheiratet, Ehefrau Michaela, Sohn Daniel (2001) und Tochter Nela (2004)

Anlagen

CV Jan Sechter English 24 KB DOC (Worddatei ) 14.02.2014