deutsch  česky 

Erweiterte Suche
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Der Außenhandel mit Deutschland und auch die tschechische Ausfuhr nach Deutschland in 2014

Der Außenhandel mit Deutschland und auch die tschechische Ausfuhr nach Deutschland haben im Jahr 2014 die Rekordwerte erreicht (die Grundstatistiken des Handels mit Deutschland und Bundesländern).
 

Nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS), die seit dem  19. Februar 2014 zugänglich gemacht werden, hat im Jahr 2014 das Volumen des Außenhandels mit Deutschland den Rekordwert in der Höhe von 70,39 mld. € (zwischenjährlich + 9,8%; 64,08 Mld. €) erreicht. Sowohl die Ausfuhr nach Deutschland – 36,88 Mld. € (zwischenjährlich + 11,7%), als auch die Einfuhr aus Deutschland – 33,51 Mld. € (zwischenjährlich + 7,8%) haben im letzten Jahr historisch die höchsten Werte erreicht. Der positive Saldo des Außenhandels zu Gunsten der  Tschechischen Republik im Jahr 2014 hat 3,37 Mld. € betragen, was der zwischenjährliche Zuwachs von nahezu ¾ (2013: 1,94 Mld. €) ist.


 

Diesen positiven Trend reflektiert auch der Außenhandel mit einzelnen Bundesländern. Die tschechische Ausfuhr ist nach 15 Bundesländern angestiegen, mit Ausnahme vom Sachsen. Die Reihenfolge den Geschäftspartnern hat sich nicht verändert – die bedeutendste Destination für tschechische Ausfuhr bleibt Bayern (29%), Baden-Württemberg (20%), Nordrhein – Westfalen (14%) und Sachsen (10%).


Die Struktur des deutsch-tschechischen Außenhandels hat sich im Jahr 2014 nicht stark verändert. Die ersten sechst Posten (HS-4) der tschechischen Ausfuhr nach Deutschland bleibt dieselben:
1. Teile und Zubehör für Kraftfahrzeuge;
2. Personenkraftwagen;
3. Datenverarbeitungsmaschinen;
4. Sitzmöbel und Teile davon;
5. Isolierte Drähte; Kabel, Koaxialkabel;
6. Flüssigkeitspumpen, Hebewerke für Flüssigkeiten.

Der bedeutende Anstieg der Ausfuhr (zwischen zwanzig größten Posten) haben besonders Teile und Zubehör für Kraftfahrzeuge (+19%), Personenkraftwagen (+23%) und Sitzmöbel und Teile davon (+47%) verzeichnet.

Ausfuhr aus der Tschechischen Republik nach Deutschland



 

Einfuhr aus Deutschland in die Tschechische Republik



 

Quelle: Destatis