deutsch  česky  english 

Erweiterte Suche
na_celou_sirku
Photo: Český klub Zürich
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

"Geschichten" in Štěpán Hons Fotografien

Die Galerie Krause, das ehemalige Zentrum des tschechischen Dissenses in der Schweiz, eröffnete am Freitag, 4. Februar 2022, die Ausstellung "Stories" des Fotografen Štěpán Hon. Die Ausstellung basiert auf seinen fotografischen Serien „Zu Hause“ und „Das Europäische Tagebuch“.
 

Die Ausstellung wurde von der tschechischen Botschafterin in der Schweiz Kateřina Fialková vorgestellt und der Abend vom Moderator und Schauspieler Petr Čtvrtníček und der Akkordeonistin Rozálie Havelková begleitet. Die Veranstaltung, an der angesichts der aktuellen Coronavirus-Massnahmen 30 Gäste teilnehmen konnten, wurde mit Unterstützung der tschechischen Botschaft in Bern durchgeführt und vom Tschechischen Club Zürich organisiert.

Die Ausstellung ist bis zum 27. März 2022 jeden Samstag und Sonntag von 14 bis 19 Uhr oder nach Vereinbarung mit der Galerie Kraus zu sehen.

Štěpán Hon: «Das «Europäische Tagebuch» ist unser Familienurlaubsprojekt. Jedes Jahr machen wir uns auf den Weg. Wir haben Ziele ... den Polarkreis zu erobern, das Donaudelta zu erreichen, Loch Ness zu überqueren, den westlichsten Zipfel des europäischen Festlandes zu betreten ... aber das sind oberflächliche Ziele und wir wählen sie ganz zufällig aus. Das Wichtigste auf jeder Reise ist immer die Reise selbst und die unerwarteten Begegnungen mit den Menschen, der Landschaft und den Tieren. Wir erobern unsere europäische Heimat von West nach Ost, von Nord nach Süd. Wir legen Zeugnis ab wie wir Europa an der Schwelle zum dritten Jahrtausend sehen und wie wir ihre Bewohner kennenlernen. Wir wollen Entdecker sein, die andere inspirieren und deshalb möchten wir unsere Erfahrungen und Erlebnisse weitergeben.»

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Galerie Krause.

 

Galerie


"Geschichten" in Štěpán Hons Fotografien