deutsch  česky 

Erweiterte Suche
na_celou_sirku
Photo: StMAS
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Treffen mit Staatsministerin Emilia Müller

Am 9. März 2018 hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller die tschechische Generalkonsulin Kristina Larischová zu einem Antrittsbesuch empfangen. 

Dabei stand der intensive Austausch zwischen Bayern und der Tschechischen Republik im Vordergrund. Von diesem profitieren die Menschen in beiden Ländern, vor allem in den Grenzregionen. Die Ministerin und die Generalkonsulin betonten zudem den guten Dialog beider Länder auf allen Ebenen auch unter Einbindung der Sudetendeutschen. So war der Weg bis zu einer Ansprache eines tschechischen Ministers beim Sudetendeutschen Tag weit. Seit 2016 ist dies erfreulicherweise möglich geworden. Dieses tolerante Miteinander soll auch künftig weitergehen. Bayern und Tschechien sind heute Vorbild für ein erfolgreiches Zusammenarbeiten in Europa. Symbolisch dafür ist die Bayerische Repräsentanz mitten in Prag.

Das Foto zeigt Bayerns Sozialministerin Emilia Müller und die Generalkonsulin der Tschechischen Republik, Kristina Larischová.

Pressebericht und Foto: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration