deutsch  česky 

Erweiterte Suche
na_celou_sirku
Photo: © Prague Spring Festival
Artikelhinweis  Drucken  Decrease font size Increase font size

Musikfestival Prager Frühling 2021 - dreiundzwanzig Konzerte online

Das Musikfestivals Prager Frühling präsentiert in seiner 76. Auflage heuer insgesamt 23 Konzerte, die live über die Webseite des Festivals verfolgt werden können. Vier Konzerte des Prager Frühlings 2021, darunter das Eröffnungskonzert am 12. Mai und das Abschlusskonzert am 3. Juni, werden im Smetana-Saal des Prager Gemeindehauses unter Anwesenheit von Publikum stattfinden. 

AUS DEM PROGRAMM

Opening concert - 12. Mai um 20 Uhr
Bedřich Smetana: Mein Vaterland

Ensemble Collegium 1704
Václav Luks - Dirigent

On the Wings of Dance - 20. Mai um 20 Uhr
George Enescu: Rumänische Rhapsodie Nr. 1 A-Dur op. 11
Camille Saint-Saëns: Introduction et Rondo capriccioso op. 28
Igor Strawinsky: Der Feuervogel

Symphonieorchester Prag FOK
Ion Marin - Dirigent
Dalibor Karvay - Geige

Prague Spring Debut - 26. Mai um 20 Uhr
Witold Lutosławski: Kleine Suite
Robert Schumann: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129
Jean Sibelius: En saga
Antonín Dvořák: Heldenlied op. 111

Symphonieorchester des Tschechischen Rundfunks
František Macek - Dirigent
Johannes Moser - Violoncello

Closing concert - 3. Juni um 20 Uhr
Gustav Mahler: Was mir die Blumen auf der Wiese erzählen, 2. Satz 3. Synfonie
Benjamin Britten: Les Illuminations op. 18 für hohe Stimme und Streicher
Ludwig van Beethoven: Synfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"

Tschechische Philharmonie
Mark Wigglesworth - Dirigent
Petr Nekoranec - Tenor


Mehr Informationen auf der Webseite des Festivals: www.festival.cz/en