deutsch  česky 

Erweiterte Suche

Aktuelles

Präsentation des neu erschienenen tschechisch-österreichischen Geschichtsbuches Nachbarn

thumb

In Wien wurde die neu erschienene tschechische Ausgabe des gemeinsamen Buches Nachbarn. Ein österreichisch-tschechisches Geschichtsbuch vorgestellt. Der Vorsitzende der Ständigen Konferenz österreichischer und tschechischer Historiker zum… mehr ►

Grillparzers König Ottokar mit zwei letzten Aufführungen im Volkstheater

thumb

Nach knapp zweihundert Jahren ist im letzten Jahr das Bühnenstück „König Ottokars Glück und Ende“ von Franz Grillparzer aus dem Jahre 1823 ins Tschechische übersetzt worden. Als erster tschechischer Regisseur inszenierte Dušan David… mehr ►

Leopold Museum präsentiert Pragansicht von Kokoschka als neue Dauerleihgabe

thumb

Die wertvolle Leihgabe aus einer internationalen Privatsammlung wurde gestern in Anwesenheit i. E. der Botschafterin der Tschechischen Republik Ivana Červenková von Vladimír Lekeš, Direktor und Kurator des Prager Adolf Loos Apartment (ALAG), dem… mehr ►

Auslegung eines Kondolenzbuches für Trauerbekundungen zum Tod des Senatsvorsitzenden Jaroslav Kubera

Im Zusammenhang mit dem Tod des Vorsitzenden des Senats der Tschechischen Republik Jaroslav Kubera am 20.1.2020 legt die Botschaft der Tschechischen Republik in Wien ein Kondolenzbuch zur Entgegennahme eintreffender Trauerbekundungen aus. Die… mehr ►

Ministerpräsident Andrej Babiš und Bundeskanzler Sebastian Kurz zur Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur

thumb

Auf Einladung des Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik Andrej Babiš besuchte Bundeskanzler Sebastian Kurz am 16. Jänner 2020 die Tschechische Republik. Es war der erste Besuch eines Nachbarlandes als neuer Regierungschef. Thematisch… mehr ►

Vizeminister für Regionalentwicklung Zdeněk Semorád zu Gesprächen in St. Pölten

thumb

Am Montag den 13. Jänner besuchte der tschechische Vizeminister für Regionalentwicklung Zdeněk Semorád das niederösterreichische St. Pölten, um dort mit Landesrat Martin Eichtinger, Vertretern der Bundesländer Oberösterreich und Wien sowie den… mehr ►

Veranstaltung zu 30 Jahre der Samtenen Revolution am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM)

Am Donnerstag, den 7. November 2019, organisierte das Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) eine Diskussion mit dem Titel „Dreißig Jahre später: eine unvollendete europäische Revolution?“. mehr ►

Veranstaltung zu 30 Jahre der Samtenen Revolution am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM)

thumb

Am Donnerstag, den 7. November 2019, organisierte das Wiener Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) eine Diskussion mit dem Titel „Dreißig Jahre später: eine unvollendete europäische Revolution?“. mehr ►